Umweltfreundliche Aktivitäten in Panama City und Panama City Beach


    Von Julie Landry Laviolette

    Unberührte weiße Strände, türkisfarbenes Wasser und Naturschutzgebiete. All das und noch viel mehr finden Urlauber in Panama City und Panama City Beach, Florida. Die Naturschätze bieten eine schillernde Vielfalt an Ökotourismusstandorten und umweltfreundlichen Erlebnissen.

    Hier sind einige Möglichkeiten, wie Urlauber Panama City Beach auf umweltfreundliche Art erleben können:

    UMWELTFREUNDLICHE ATTRAKTIONEN

    Mit seinen 43 Kilometer langen, weißen Sandstränden am smaragdgrünen Golf von Mexiko bietet Panama City Beach unzählige Möglichkeiten, die Natur zu erleben, Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten und umweltschonende Abenteuer zu erleben.

    St. Andrews State Park

    Besucher sollten sich auf den Weg zum St. Andrews State Park mit seinen fünf unterschiedlichen Naturgebieten machen, um sich entweder an der Golfküste zu entspannen, auf Pfaden nebst reicher Tierwelt zu wandern, zu angeln, Kajak zu fahren, zu schnorcheln oder zu campen.

    Camp Helen State Park

    Gäste erkunden die unberührten Strände und das einzigartige Ökosystem des Camp Helen State Park auf Pfaden inmitten von Busch-Eichenwäldern und entlang eines der größten Küstendünenseen der Welt.

    Panama City Beach Conservation Park

    Urlauber können den Panama City Beach Conservation Park, ein 2.900 Hektar großes Schutzgebiet mit Wander- und Radwegen, zur Vogelbeobachtung und Tierbeobachtung besuchen.

    Aaron Bessant Park

    Im Aaron Bessant Park können Urlauber Frisbee spielen oder inmitten der Natur picknicken. Auch Hunde sind willkommen.

    Naturschutzgebiete

    Im nahegelegenen Panama City bieten das Ola Miller Palm Preserve und das Audubon Nature Preserve schöne Plätze zum Erkunden und Entspannen in ruhiger Atmosphäre.

    Bear Creek Feline Center

    Ebenfalls in Panama City können Urlauber das Bear Creek Feline Center, ein Rettungszentrum für bedrohte Tierarten, besuchen.

    Die smaragdgrünen Gewässer und Lagunen von Panama City Beach lassen sich leicht mit Stand-up-Paddleboards, Kajaks und Kanus befahren.

    Die smaragdgrünen Gewässer und Lagunen von Panama City Beach lassen sich leicht mit Stand-up-Paddleboards, Kajaks und Kanus befahren.

    - Visit Panama City Beach


    UMWELTFREUNDLICHE AKTIVITÄTEN

    Panama City Beach bietet eine Vielzahl an Aktivitäten, bei denen Urlauber das klare Wasser, die Naturreservate, Strände und Parks auf schonende Weise erkunden können.

    Tauchen, Schnorcheln

    Besucher können die türkisfarbene Unterwasserwelt von Panama City Beach am besten bei einem Tauch- oder Schnorchelausflug erleben. Hierbei können sie zu einem der historischen Schiffswracks oder künstlichen Riffe am Meeresgrund tauchen oder direkt am Strand schnorcheln.

    SUP

    Stand-up-Paddelboarding (oder SUP-Yoga) eignet sich am ehesten auf den ruhigen Gewässern der Grand Lagoon oder der St. Andrews Bay.

    Delfine

    Wer Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten möchte, sollte an einer Öko-Delfin-Beobachtungstour teilnehmen.

    Segeln

    Gruppen besuchen auf einem Segelabenteuer die unberührte Insel Shell Island.

    Paddeln, Tuben

    Kajak fahren, Kanu fahren, Schlauchboot fahren, fotografieren und Vögel beobachten können Besucher in verschiedenen Ökosystemen und entlang mehrerer Wasserläufe.

    Circumnavigational Saltwater Paddling Trail

    Entlang der Küste können Urlauber auf einem Teil des Florida Circumnavigational Saltwater Paddling Trail paddeln. Die 2.092 Kilometer lange Kajaktour ist in 26 Abschnitte innerhalb des Sunshine States unterteilt.

    Das Mieten eines Fahrrads ist eine einfache und grüne Möglichkeit, die Parks und Wege von Panama City Beach zu erkunden.

    Das Mieten eines Fahrrads ist eine einfache und grüne Möglichkeit, die Parks und Wege von Panama City Beach zu erkunden.

    - Visit Panama City Beach


    Radfahren

    Es empfiehlt sich vom Frank Brown Park aus mit dem Fahrrad auf den gepflasterten Wegen des Gayle's Trails zu fahren.

    Parks

    Gäste sollten sich auf den Weg zum nahegelegenen Parksystem von Panama City machen, wo schattige Picknick- und Erholungsplätze auf die Urlauber warten. Besucher können an kostenlosen Führungen durch St. Andrews teilnehmen oder die historische Innenstadt auf eigene Faust entdecken.

    ESSEN UND TRINKEN

    In Panama City Beach gibt es viele Möglichkeiten, gut und zugleich umweltschonend zu essen. Vom frischen Fang bis hin zu Biokost aus der Region finden Besucher hier alles, was den Gaumen erfreut.

    Seafood-Märkte

    Panama City Beach mit seinem Spitznamen „Seafood Capital of the South“ ist bekannt für seine quirligen Meeresfrüchtemärkte mit tagesfrischem Fang. Hier finden Besucher saisonalen Fang direkt vom Boot, einschließlich Fisch, Garnelen, Austern und Krabben, sowie alle Gewürze, um Zuhause ein eigenes Festmahl zu kochen. Viele familienfreundliche Märkte bieten auch bereits fertig zubereitete lokale Meeresfrüchte und Sandwiches an, die die Gäste in authentischer Atmosphäre genießen können.

    Dockside Seafood & Oyster House

    Besucher sollten dem Dockside Seafood & Oyster House einen Besuch abstatten. Hier lässt sich nicht nur die Aussicht auf die Grand Lagoon genießen, sondern auch frische Meeresfrüchte aus dem Golf von Mexiko und eiskalte Austern. Entspannen können die Gäste bei nächtlicher Live-Unterhaltung auf dem Tiki-Deck.

    Capt. Anderson´s

    Auch das namhafte Meeresfrüchte-Restaurant Capt. Anderson's Restaurant & Waterfront Market lohnt einen Besuch. Das Lokal tischt nicht nur frischen lokalen Fang auf, sondern arbeitet auch mit lokalen Fischern und Austernfischern zusammen, um die natürlichen Austernbänke zu erhalten, künstliche Riffe zu bauen und das empfindliche Küsten-Ökosystem zu schützen.

    Bio-Restaurants

    In der Lotus Café & Juice Bar im Zen Garden werden gesunde Menüs mit Bio-Smoothies, Meeresfrüchten und Hühnchen sowie vegetarischen und veganen Optionen angeboten. Das Schwesternlokal Wild. Root. Coffee Bar & Apothecary vertreibt Bio-Kaffee und Bio-Tee sowie von der natürliche Produkte wie Pflanzen, Honig und Samen.

    Bayou Joe's Marina and Grill

    Der bekannte Florida-Klassiker Bayou Joe's Marina and Grill, der sich auf einem Dock in Massalina Bayou befindet, bietet Meeresfrüchte-Boxen und Hausmannskost an.

    g. Foley's

    Besucher genießen hier frische Meeresfrüchte aus dem Golf von Mexiko und handgeschnittene Steaks in g. Foley's lässig-elegantem Lokal in Panama City.

    Finn's Island Style Grub

    Bei Finn's Island Style Grub, mit Standorten in Panama City Beach und Panama City, gibt es auf Bestellung gekochte Meeresfrüchte in Form von Tacos, Burritos und Quesadillas.

    Panama City Oyster Trail

    Lust auf Austern? Dann lohnt ein Besuch des Panama City Oyster Trails, auf dem lokale Restaurants Austern in der Schale oder in Form von Sandwiches, auf Platten und anderen Kreationen servieren.

    Märkte

    Um frisches Obst und Gemüse, hausgemachte Produkte und Bio-Hunde-Leckereien zu kaufen, sollten Besucher zum Rosemary Beach mit seinem 30A Farmers Market für frisches Obst und Gemüse, hausgemachte Produkte und biologische Hundeleckereien fahren. Jeden Samstag findet der St. Andrews Market lokaler Erzeuger an der reizenden Strandpromenade des Jachthafens statt.


    UMWELTFREUNDLICHER TRANSPORT

    Im sonnigen Panama City Beach ist es einfach, sich auf grüne Weise fortzubewegen.

    Trolley

    Besucher können werktags von 6 bis 20 Uhr den Bay Town Trolley als öffentliches Verkehrsmittel nutzen, um von Panama City nach Panama City Beach sowie zu den großen Einkaufszentren zu gelangen.

    Mitfahrzentrale

    Per Mitfahrzentrale wie Uber and Lyft gelangen Besucher von A nach B.

    Mietwagen

    Wenn sich Gäste nach Wind in den Haaren sehnen, können sie Fahrräder, verkehrstaugliche Golfwägen, Mopeds, Dreiräder und überdachte Anhänger mieten, um die örtlichen Wege und Straßen zu erkunden.


    UMWELTFREUNDLICHE UNTERKÜNFTE

    Die Bandbreite an umweltfreundlichen Unterkünften in Panama City Beach reicht von luxuriösen, ressourcenschonenden Resorts bis hin zu entspannenden Campingplätzen unter anmutigen Baumkronen oder mit Zugang zu Golfplätzen. Besucher tragen ihren Teil dazu bei, indem sie Bettwäsche wiederverwenden und ihren persönlichen Wasser- und Energieverbrauch eindämmen.

    Umweltbewusste Reisende, die ihre Autofahrten auf ein Minimum beschränken möchten, können zwischen einer breiten Auswahl an Strandhäusern mit direktem Strandzugang wählen, um beispielsweise den Sonnenaufgang zu beobachten oder im Golf zu schwimmen.

    Florida Green Lodging Program

    Das Florida Green Lodging Program hat das Wyndham-Emerald Beach Resort, das Sheraton Panama City Beach Golf & Spa Resort sowie das Holiday Inn Panama City als grüne Unterkünfte zertifiziert, die sich freiwillig dazu verpflichten, Floridas natürliche Ressourcen zu erhalten und zu schützen. Eine interaktive Karte finden Sie hier.

    Camping

    Gäste, die lieber unter dem Sternenhimmel schlafen möchten, sollten auf einem der zahlreichen Campingplätze in den Parks oder am Strand nächtigen. Diese verfügen meist über Sanitäranlagen mit Waschmöglichkeiten. Der St. Andrews State Park bietet Campingplätze mit Strom, Wasser, Picknicktischen und Grills. Ein einfacher Gruppen-Campingbereich ist mit Wasser, einer tragbaren Toilette, einem Feuerring und Picknicktischen ausgestattet.

     

    VOLONTOURISMUS

    Gäste, die dazu beitragen möchten, die Ökosysteme zu erhalten, Riffe wiederaufzubauen oder bei der Rehabilitation verletzter Wildtiere zu helfen, können sich in folgenden Projekten engagieren:

    Bay County Artificial Reef Association

    Die Bay County Artificial Reef Association setzt sich für den Aufbau künstlicher Riffe und die damit verbundenen neugeschaffenen Lebensräume für Meeresbewohner ein. Die Initiative bereitete das Schiff El Dorado, das beim Hurrikan Michael im Jahr 2018 schwer beschädigt wurde, für den Einsatz als künstliches Riff auf. Sie sammelt außerdem Spenden für das Glenn and Bubba Cooper Memorial Reef, um ein künstliches Riff zu schaffen, das das Fischen und Tauchen in diesem Gebiet verbessern soll.

    ReTreePC

    Hurrikan Michael zerstörte 2018 einen Großteil der üppigen Baumkronen von Panama City. ReTreePC hat sich zur Aufgabe gemacht, bis 2025 100.000 Bäume zu pflanzen.

    Gulf World Marine Institute, Inc.

    Das Gulf World Marine Institute, Inc. arbeitet mit Langzeit-Freiwilligen zusammen und rehabilitiert Meeresschildkröten, hilft gestrandeten Tieren, führt Müllsammelaktionen am Strand durch und vieles mehr. Um einen langfristigen Beitrag zu leisten, können Gäste über das Gulf World Marine Institute im Gulf World Marine Park 25 Dollar oder mehr für die Aktion „Adopt a Sea Turtle“ spenden.

    Operation Clean Sweep

    Die „Operation Clean Sweep“ ist dem „Adopt a Highway”-Programm nachempfunden. Diese ermutigt Freiwillige dazu, eine bestimmte Zone oder ein paar Straßen auszuwählen, die sie frei von Müll halten sollen. Die dafür benötigten Geräte werden bereitgestellt und die Müllsäcke nach den Aufräumarbeiten abgeholt.

    Friends of Camp Helen

    Der Verein „Friends of Camp Helen“ trägt zum Erhalt, der Restaurierung sowie der Verbesserung des Parks bei.

    Für jeden Besucher gibt es das passende Ökotourismus-Erlebnis entlang der weiten Strände oder in den Parks und Naturschutzgebieten von Panama City Beach, das nur darauf wartet, von umweltbewussten Urlaubern entdeckt zu werden.

    Orte, die in Erinnerung bleiben

    STRATEGIC ALLIANCE PARTNERS