Umweltbewusste Attraktionen und Aktivitäten in Fort Myers

    By Patty Ryan

    80 Kilometer Strand locken Touristen in die Gegend von Fort Myers, berühmt für die Inseln Sanibel und Captiva, aber auch die im Hinterland gelegenen Buchten und Flüsse der Region sind ein besonderer Anziehungspunkt für Ökotouristen und Naturliebhaber.

    An manchen Tagen weist eine Seekuh den Weg oder vielleicht ein rosa Löffelreiher, der eine lebhafte Inspiration für diejenigen darstellt, die verantwortungsbewusst Urlaub machen und die natürlichen Gaben der Küstenregion schützen wollen.

    Der Great Calusa Blueway Paddling Trail lädt zu einem ruhigen Gleiten durch Gewässer ein, die einst als Nebenwege für den einheimischen Stamm der Calusa dienten.

    Ob mit Kanu, Kajak oder Paddleboard - Besucher können ganz einfach diese ruhige Seite Floridas genießen, die einerseits die Feuchtgebiete schützt und gleichzeitig Menschen ermutigt, sie zu genießen.

    UMWELTFREUNDLICHE ATTRAKTIONEN

     

    Vögel, Vögel, Vögel

    Mehr als 248 Vogelarten nisten im J. N. "Ding" Darling National Wildlife Refuge auf Sanibel Island, darunter beliebte Vögel wie der Mangrovenkuckuck, der Rötelreiher und der Gelbscheitelreiher. Die App „Discover Nature“ gibt Besuchern einen wertvollen Einblick in das große Schutzgebiet, das nach dem mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten politischen Karikaturisten und Naturschützer benannt ist, der sich dafür einsetzte, das Gebiet vor der Bebauung zu bewahren.

    Etwa eine Autostunde südöstlich von Fort Myers befindet sich der Eingang zum Audubon Corkscrew Swamp Sanctuary, das den größten unberührten Zypressenwald der Welt und die größte Nistkolonie gefährdeter Holzstörche in den USA beherbergt. Auf der Website können Interessierte nachverfolgen, ob die berühmte und produktive „Supergeist“-Orchidee des Schutzgebietes in Blüte steht.

    Und nur 20 Minuten von der Innenstadt von Fort Myers entfernt liegt das Six-Mile Cypress Slough Preserve, das teils Sumpf und Wildtierkorridor ist. Ein zwei Kilometer langer Pfad mit gesichertem Holzsteg führt die Besucher vorbei an Watvögeln, Ottern und Alligatoren. Das Reservat ist auch der Standort des ersten LEED-zertifizierten grünen Gebäudes in diesem Gebiet. 

    Aufwärmen mit Manatis

    Im Winter versammeln sich die gefährdeten Seekühe Floridas im Caloosahatchee River und schwimmen hinauf ins Landesinnere, in das warme Wasser nahe des Kraftwerks Florida Power and Light. Besucher können die Tiere vom Manatee Park aus beobachten, der entlang eines Nebenflusses liegt. Die beste Zeit, eine Seekuh zu erspähen, ist Ende Dezember, Januar oder Februar, wenn die Temperatur des Golfs von Mexiko unter 20 Grad Celsius sinkt.

    Romantisch und abgelegen

    Der abgeschiedene Lover’s Key State Park bietet über drei Kilometer Strand und mehr als acht Kilometer einsame Wanderwege. Dort kann man auch wunderbar Wandern, Paddeln, Angeln und Radfahren. Wie der Name schon sagt, ist der Park auch für Hochzeiten beliebt.

    Schmetterlingen ganz nah

    Einheimische Schmetterlinge sind die Stars bei The Butterfly Estates, einem verglasten Konservatorium in der Innenstadt des Fort Myers River District. Besucher können lernen, zu Hause selbst Schmetterlingsgärten anzulegen. 

    Stadt der Eulen

    Der offizielle Vogel von Cape Coral ist aus gutem Grund die Kanincheneule: Die weitläufige Stadt westlich von Fort Myers ist bekannt für die größte Population der winzigen bedrohten Eulen im Sunshine State, die in unterirdischen Tunneln nisten. Führungen werden von den Cape Coral Friends of Wildlife angeboten und alljährlich im Februar markiert das Burrowing Owl Festival den Beginn der Nistsaison.

    Whether adventurers set out for days or just hours, the Great Calusa Blueway Paddling Trail provides the panorama of sky, water and shoreline.

    Ganz gleich, ob abenteurer tage- oder nur stundenlang unterwegs sind, der Great Calusa Blueway Paddling Trail bietet das Panorama von Himmel, Wasser und Küste.

    - The Beaches of Fort Myers & Sanibel

    AKTIVITÄTEN
     

    Spielplatz für Paddler

    Der Great Calusa Blueway Paddling Trail bietet mit Blicken auf Himmel, Wasser und Küste den richtigen Platz für Abenteurer – ob nur für ein paar Stunden oder auch für einige Tage. Der Trail erstreckt sich über mehr als 300 Kilometer entlang der Westküste Floridas – vom Cayo Costa State Park im Süden bis zum Bonita Beach - und landeinwärts durch Flüsse und Nebenflüsse. Beim Entdecken hilft die App (Calusa Blueways) und auf der Webseite finden sich Karten zum Herunterladen.

    Zahlreiche Verleihe wie Lovers Key Adventures, Kayak Excursions, CGT Kayaks und Tarpon Bay Explorers stehen bereit, um Kajaks oder Paddleboards zu vermieten und Tourentipps zu geben. Die Möglichkeiten? Yoga auf dem SUP, Angeln vom Kajak oder SUP, Paddeln mit Manatis, in den Sonnenuntergang oder bei Vollmond.

    Stadtspaziergänge

    Statt einem Co2-Fußabdruck, sollte man besser eigene Spuren hinterlassen. True Tours bietet geführte Spaziergänge rund um Fort Myers an. Dazu gehören unter anderem eine historische Geister-Tour, eine geschichtliche Tour durch das Viertel am Fluss und eine kulinarische Tour auf Matlacha Insel. Weitere Ideen für Stadtspaziergänge in der Innenstadt bietet ein Stadtführer. Der Zeitplan für geführte Spaziergänge in Parks und Naturschutzgebieten kann auf der Webseite der Lee County Parks & Recreation eingesehen werden.

    Ausflugsboote

    Auf Ökotouren im Wasser spezialisierte Unternehmen führen Besucher zu Delfinbeobachtungen, abgelegenen Stränden und Angelplätzen. Auf deren Webseiten sind Touren und Zeitpläne einsehbar. Anbieter sind unter anderem: Captiva Cruises, Adventures in Paradise, Captain Brian on the Water, Tropic StarFish Tale Marina, und Pure Fort Myers. Darüber hinaus inkludiert Everglades Day Safari für seine Ganztages- und Halbtagestouren durch die Everglades von Florida auch den Transport von Fort Myers aus. Die Florida Society for Ethical Ecotourism fördert verantwortungsbewusstes Reisen und zertifiziert Unternehmen, die „sich verpflichtet haben, bewährte Praktiken für ökologische Nachhaltigkeit, Naturraummanagement und qualitativ hochwertige Ökotourismus-Erfahrungen anzuwenden“.

    Bergeweise Muscheln

    Sanibel Island verfügt über reiche Vorkommen an Muscheln, die täglich von Touristen gesammelt, stündlich von der Natur aufgefüllt und im März mit der jährlichen Sanibel Shell Fair and Show gefeiert werden. Captiva Island und der Lovers Key State Park ziehen ebenfalls Sammler an und Anbieter von Bootstouren veranstalten Ausflüge rund um die Muscheln. Das Ernten von lebenden Muscheln, Seesternen oder Sanddollars ist verboten. Für alle, die Mollusken kennen lernen möchten, bietet das Bailey-Matthews National Shell Museum mit einem Blick in seine Becken und Strandspaziergänge die passende Möglichkeit.

    Das Muschelsammeln in der Region reicht mindestens 2.000 Jahre zurück. Einheimische Calusa-Indianer ernteten Meeresfrüchte aus dem Golf und verwandelten Muscheln und Fischknochen in Werkzeuge und Waffen. Ihre massiven Muschelhügel sind heute historische Stätten, darunter das Mound House am Strand von Fort Myers und der Mound Key Archaeological State Park auf Mound Key. Das Grabhügelhaus verfügt über eine unterirdische Ausstellung, die das Innere eines Grabhügels zeigt.

    ESSEN UND TRINKEN
     

    Frisch auf den Tisch 

    Echtes Farm-to-Table-Essen bietet die Rosy Tomorrows Heritage Farm, denn das Restaurant befindet sich auf dem Bauernhof. Die Speisekarte verspricht wohlschmeckende Zutaten, Fleisch vom biologisch gezüchteten und mit Weidegras gefüttertem Rind, Schweinfleisch und Eier von alten Rassen. Der von den Mitgliedern unterstützte Bauernhof ist donnerstags bis sonntags für Besucher geöffnet. Das Restaurant öffnet ebenfalls an diesen Tagen zum Brunch und Mittagessen. Das Eintrittsgeld entfällt, wenn man im Restaurant isst. Mehr farmfrische Ideen in Südwestflorida sind hier zu finden.

    Lokales Seafood

    Das Fischerdorf Matlacha auf Pine Island ist stolz auf seine lokal gefangenen Meeresfrüchte. Einst ein Packhaus für Fisch, ist das Olde Fish House heute ein Jachthafen, ein Restaurant und ein Fischmarkt. Blue Dog Bar & Grill und Yucatan Waterfront servieren ebenfalls Speisen aus den hiesigen Gewässern.

    Mango Manie

    Pine Island, bekannt für seine Landwirtschaft, nimmt seine Mangos ernst und veranstaltet jedes Jahr im Juli ein MangoMania Festival. Außerhalb dieser Zeit werden Mangos auch an Straßenrändern verkauft. Bauernmärkte in der Gegend um Lee County sind unter Local Roots gelistet.

    TRANSPORT
     

    Flugzeug, Bus, Straßenbahn, Fahrrad

    Die Region von Fort Myers kann über den Southwest Florida International Airport angeflogen werden. Von dort gibt es auch zahlreiche Alternativen zum Mietwagen. Man kann in einen LeeTran-Bus steigen, zum Beach Park & Ride am Fort Myers Beach fahren und dort einen Trolley oder eine Straßenbahn nehmen. Saisonal bedingt verkehren die LeeTran-Trolleys auch in der Innenstadt von Fort Myers.

    Cape Coral und Fort Myers nehmen am The Nickel Ride teil, einem Programm, bei dem Gäste in Elektrofahrzeugen herumgefahren werden, um lokale Unternehmen zu unterstützen. Das Beste: Die Fahrten sind kostenlos. Mehr Einzelheiten finden sich in der Nickel Ride Telefon-App.

    Die meisten Fahrradverleiher liefern an Hotels und Southwest Florida Critical Mass organisiert sicherheitsbewusste Fahrradtouren. Einzelheiten finden sich auf der öffentlichen Facebook-Seite der Gruppe.

    On the north end of the Great Calusa Blueway Paddling Trail, Cayo Costa State Park has tent sites and cabins with picnic tables, a grill and potable water.

    Am nördlichen Ende des Great Calusa Blueway Paddling Trail, Cayo Costa State Park hat Zeltplätze und Hütten mit Picknicktischen, einem Grill und Trinkwasser.

    - The Beaches of Fort Myers & Sanibel

    UNTERKÜNFTE
     

    Nachhaltig Schlafen

    Das Florida Green Lodging führt eine Liste mit Hunderten von umweltbewussten Gastwirten, die sich für Recycling, Energieeffizienz oder Wassereinsparung engagieren. Das Hyatt Coconut Plantation, Teil eines größeren Hyatt-Komplexes am Estero Bay Aquatic Preserve, erhielt eine der höheren Auszeichnungen des Programms: drei Palmen auf einer Skala von eins bis vier. Das gleiche gilt für das Pink Shell Beach Resort & Marina am Strand von Fort Myers. Beide haben Verleihstationen vor Ort. Dutzende anderer grüner Unterkünfte, darunter die beliebte Tarpon Lodge auf Pine Island finden Interessierte unter diesem Link des Lee County Visitor and Convention Bureau.

    Unter den Sternen

    Für diejenigen, die entlang des Great Calusa Blueway Paddling Trail übernachten möchten, stellen State Parks eine umweltfreundliche Option dar. Am Nordende des Trails bietet der Cayo Costa State Park Zeltplätze und Hütten mit Picknicktischen, Grill und Trinkwasser. Zeltplätze gibt es auch im Landesinneren am Estero River im Koreshan State Park, in dem sich ein historisches Dorf befindet, das 1893 von einer kommunalen religiösen Sekte besiedelt wurde.

    VOLUNTOURISMUS
     

    Etwas zurückgeben

    North Fort Myers ist der Sitz von ECHO Global Farm, das nachhaltige landwirtschaftliche Lösungen zur Bekämpfung des Hungers in der Welt entwickelt. Freiwillige können sich für ein paar Stunden oder mehrere Tage in Schichten auf der Farm verpflichten.

    Mit einem dreimonatigen Engagement können sich Freiwillige bei CROW, einer Rehabilitationsklinik für Wildtiere auf Sanibel Island, engagieren. Ein Kurzschwanzfalke, ein Weißkopfseeadler und eine Gopherschildkröte gehörten bisher zu den aufgenommenen Patienten.

    Lee County Parks & Recreation führt Arbeitseinsätze in Schutzgebieten durch und freut sich über kurzfristige Unterstützung.

    Die Sanibel-Captiva Conservation Foundation organisiert zusammen mit den Einwohnern ständig Maßnahmen, um die Lebensräume an der Küste zu erhalten. Besucher können ebenfalls helfen, indem sie selbstständig zurückgelassenen Müll und Plastik an den Stränden sammeln. Ganz ohne Anmeldung – einfach aufsammeln.

    STRATEGIC ALLIANCE PARTNERS