Ökotouristische Attraktionen und Aktivitäten auf den Florida Keys

    By Jodi Mailander Farrell

    Die Florida Keys, die parallel zum einzigen lebenden Korallenriff auf dem amerikanischen Festland verlaufen, sind wie geschaffen zum Beobachten von Wildtieren. Sie bieten vier nationale Refugien für Wildtiere, zwei ökologische Reservate, Brutplätze für Fische und kilometerlange Wege zum Kajakfahren.

    Die fragile Natur der Inselkette bedeutet, dass die Umwelt hier immer an erster Stelle steht. Besuchern stehen umweltfreundliche Attraktionen und Aktivitäten offen, die nachhaltiges Reisen in den Keys unterstützen.

    UMWELTFREUNDLICHE ATTRAKTIONEN

    Unterwasserpark

    In Key Largo, können Besucher das Korallenriff im John Pennekamp Coral Reef State Park, dem ersten Unterwasserreservat Amerikas, aus nächster Nähe kennenlernen. Der über 100 Quadratkilometer große Park ist Teil des Florida Keys National Marine Sanctuary und umfasst Mangroveninseln, historische Schiffswracks mit seltenen Artefakten, tropische Fische und weitere Meeresbewohner. Schöne Aussichten können Besucher bei einer Fahrt mit dem Glasbodenboot, bei Tauch- oder Schnorchelausflügen genießen. Das Florida Keys National Marine Sanctuary gibt wertvolle Verhaltenstipps zum Entdecken des Korallenriffs, wie zum Beispiel keine Korallen oder Meereslebewesen zu berühren.

    The National Key Deer Refuge on Big Pine Key has helped restore the Key deer population in the lower Keys.

    Das National Key Deer Refuge auf Big Pine Key hat dazu beigetragen, den Hirschbestand in den Lower Keys wiederherzustellen.

    - U.S. Fish and Wildlife Service

    Weißwedelhirsch

    Das National Key Deer Refuge auf Big Pine Key schützt und bewahrt den kleinen, bedrohten Key Deer (Weißwedelhirsch), dessen Bestand sich von nur wenigen Dutzend in den 1950er Jahren bis heute auf mehr als 1.000 Tiere erholt hat. Der winzige Hirsch ist nur in den Lower Florida Keys zu finden. Mit einem Besucherzentrum und Naturpfaden ist das Refugium Teil eines größeren Wildtierreservats, das von gefährdeten Sumpfkaninchen, Kasten- und Sumpfschildkröten sowie anderen Wildtieren bewohnt wird.

    Vögel

    Vogelliebhaber sollten das 64 Hektar große Marathon Wild Bird Center besuchen, das verletzte Wildvögel rettet, rehabilitiert und wieder frei lässt. Sehenswert ist ebenfalls das Florida Keys Wild Bird Centre auf Tavernier mit einem Schutzgebiet, einer Promenade und einer Futterstation für Pelikane.  Ein weiterer großartiger Platz zur Beobachtung von Wat- und Singvögeln ist das Crane Point Museum, Nature Center and Historic Site auf Marathon, wo man im Souvenirladen Ferngläser und Bücher zur Beobachtung von Vögeln ausleihen kann.

    Besuch bei Flipper

    In der Mitte der Keys befindet sich das Dolphin Research Center, eine gemeinnützige Forschungs- und Bildungseinrichtung, die Wale, Delfine, Seelöwen und Seekühe in Seenot rettet und rehabilitiert. All diese Meeressäuger leben in natürlichen Meerwasserlagunen im Golf von Mexiko. Interaktive Programme auf den Docks oder im Wasser fördern das friedliche Zusammenleben und die Kommunikation zwischen Meeressäugern, Menschen und der Umwelt. Weiterhin werden spezielle Erlebnisse zusammen mit den Forschern sowie Programme für Kinder und Erwachsene mit körperlichen oder kognitiven Einschränkungen angeboten.

    Turtle Hospital in Marathon treats injured sea turtles and releases their success stories back into the ocean.

    Das Schildkrötenkrankenhaus auf Marathon behandelt verletzte Meeresschildkröten und entlässt sie nach erfolgsreicher Behandlung zurück in den Ozean.

    - Andy Newman/Keys News Bureau

    Flipper und seine Freunde

    Ebenfalls in der Mitte der Inselkette, auf Marathon, liegt das Turtle Hospital, wo verletzte Karettschildkröten, grüne Meeresschildkröten sowie weitere Arten von Meeresschildkröten behandelt werden. Dort werden ebenfalls informative Touren angeboten.

    Geschichte und tropische Gärten

    In Key West befindet sich das Audubon House & Tropical Gardens, ein üppiges ein Hektar großes Anwesen mit Orchideen, Bromelien und weiteren tropischen Gewächsen, einem Kräutergarten und einer Gärtnerei im Stil von 1840. Ein Museum stellt Kunstwerke von Audubon aus und erinnert an seinen Besuch in Key West im Jahr 1832. Das Haus aus dem 19. Jahrhundert gehörte einst einem Lotsen und Schiffsbrüchigen. Es wurde in den 1950er Jahren vor dem Abriss gerettet und setzte die Restaurierung weiterer alter Gebäude in Key West in Gang.

    Schmetterlinge

    Ebenfalls in Key West befindet sich das The Butterfly & Nature Conservatory, ein gläserner Lebensraum mit bis zu 60 Schmetterlingsarten aus aller Welt und 20 exotischen Vogelarten, der besonders für Kinder ein Erlebnis ist. Das Lernzentrum des Konservatoriums bietet nahe Einblicke in die Ernährung und Entwicklung von lebenden Raupen.

    Botanischer Garten

    Der Key West Tropical Forest and Botanical Garden ist das einzige frostfreie Naturschutzgebiet mit botanischem Garten auf dem amerikanischen Festland. Es ist zugleich ein Arboretum und Tierreservat, in dem jeden Monat einheimische, seltene und gefährdete Pflanzen verkauft werden – darunter auch solche, die Vögel und Schmetterlinge anziehen – und die von freiwilligen Mitarbeitern der Baumschule vermehrt werden. Versteckt im Garten befindet sich eine Ausstellung seltener kubanischer Boote, Flöße und selbstgebauter Gefäße, die im Laufe der Jahre gesammelt wurden und vom Einfallsreichtum und der Entschlossenheit der Menschen zeugen, die über die Meerenge von Florida hinweg nach politischer und wirtschaftlicher Freiheit strebten.

    Grünes Museum

    Ein grünes Fundstück abseits der ausgetretenen Pfade in Key West ist das familienfreundliche Florida Keys Eco-Discovery Center. Völlig kostenfrei kann das Museum mit interaktiven Exponaten, darunter eine Ausstellung mit einem lebenden Riff und eine Attrappe von Aquarius, dem weltweit einzigen Unterwasser-Ozeanlabor, besichtigt werden. Es ist in einem unscheinbaren Lagerhaus in der ehemaligen Militärzone Truman Annex untergebracht.

    Schutzgebiet für Wildtiere

    Nicht weit von den Menschenmassen und Bars der Duval Street in Key West entfernt, umfasst das Hinterland des Key West National Wildlife Refuge 208.308 geschützte Wasserwege, Inseln und einen Baumkronenwald aus Harthölzern. Als eines der ersten Wildschutzgebiete des Landes wurde es 1908 von Präsident Theodore Roosevelt zu einer Zeit gegründet, als das Jagen von Zugvögeln in Mode war und so die Bestände an Zugvögeln dezimiert wurden. Das Refugium ist nur mit dem Boot zugänglich und kann bei Tauch- und Schnorcheltouren oder auf eigene Faust mit Wasserfahrzeugen erkundet werden. Zwei Dutzend Angel- und Tauchanbieter, die mit dem rifffreundlichen Blue Star-Zertifizierungsprogramm des Florida Keys National Marine Sanctuary ausgezeichnet worden, sind auf der Webseite des Schutzgebietes aufgeführt.

    Naturflucht

    Der Dry Tortugas National Park ist ein abgelegenes Reservat, das etwa 112 Kilometer westlich von Key West im Golf von Mexiko liegt und nur per Fähre, Wasserflugzeug oder Boot erreichbar ist. Das Fort Jefferson aus der Bürgerkriegszeit erhebt sich über der Insel, die von einer unberührten Unterwasserwelt umgeben ist und Schnorchlern, Tauchern, Bootsfahrern und Forschern offensteht. In der historischen Schutzzone der Insel werden geführte Touren, Angeln und Tauchen angeboten. Ein einfacher Zeltplatz steht für Übernachtungen bereit.

    Yoga classes at sea on stand-up paddleboards are a gentle, low-impact way to explore the mangrove-lined shores of the Florida Keys.

    Yogastunden im Meer auf SUPs sind eine umweltschonende Art, die mangrovengesäumten Ufer der Florida Keys zu erkunden.

    - Honest Eco Sustainable Nature Tours

    Solar-Power Touren

    Besucher können Delfin- oder Schnorcheltouren mit SQUID buchen – Key Wests erstem solarbetriebenen, elektrischen Charterboot. Der Hybrid-Katamaran gehört zu Honest Eco Sustainable Nature Tours, die auch Kajaks und Yogakurse auf See auf SUPs anbieten. Die Reisegesellschaft hat eine „No-Kill“-Politik auf ihren Touren; Angeln ist nicht erlaubt.

    Zurück ins Meer

    Obwohl die Erhaltung von Fischen ihren Ursprung nicht auf den Florida Keys hatte, ist die Region heute weltweit das Aushängeschild für das Catch-and-Release Fischen. Selbst unerfahrene Angler lassen jeden Knochenfisch, jede Stachelmakrele und jeden Tarpun frei. Die Florida Fish and Wildlife Conservation Commission bietet ein Verzeichnis von Ausstattern und Angel Guides, die diese Richtlinien vorbildlich befolgen.

    Künstliche Riffe

    Taucher können in den Florida Keys historische Schiffswracks und Militärschiffe, die absichtlich als künstliche Riffe versenkt wurden, auf dem Unterwasserpfad Florida Keys Wreck Trek erkunden. Dieser erstreckt sich von Key Largo bis nach Key West. Die künstlichen Riffe wurden geschaffen, um die Wertschätzung des maritimen Erbes der Keys zu fördern. Sie entlasten das natürliche Riffsystem und schaffen neue Sporttauchgebiete, in denen vielfältiges Leben unter Wasser gedeiht.

    Marathon

    In den Middle Keys nimmt die Pigeon Key-Fähre Gäste von Marathon Key hinüber zu einer winzigen, fünf Hektar großen Insel, die einst ein Stützpunkt für Eisenbahner war. Rund um das Dock werden historische Führungen angeboten und es gibt einen Schnorchelplatz. Ebenfalls auf Marathon bietet der 64 Hektar große Crane Point Museum & Nature Trail täglich geführte Kajak- und Paddelboard-Touren an, einschließlich einer Yoga-Tour auf SUPs bei Vollmond.

    Key Largo

    Key Largo ist ideal für eine Wanderung auf den gewundenen Pfaden durch den tropischen Baumkronenwald und den Schmetterlingsgarten des Dagny Johnson Key Largo Hammock Botanical State Park. Dieser beherbergt den größten Baumkronenwald von westindischen, tropischen Hartholzgewächsen in den USA. Es gibt 84 geschützte und seltene Pflanzen- sowie Tierarten, darunter wilde Baumwolle, Mahagoni-Misteln und den Schaus Schwalbenschwanz-Falter. Der fast einen Kilometer lange Hauptweg ist gepflastert und für Rollstühle und Fahrräder zugänglich. Weitere zehn Kilometer an Wanderwegen im Hinterland stehen zur Verfügung. Für diese muss eine Backcountry-Genehmigung an der Ranger Station des John Pennekamp Coral Reef State Park ausgefüllt werden.

    Golden Orb

    In den Middle Keys wandern Besucher zwischen geschäftigen Winkerkrabben auf dem Golden Orb Nature Trail – ein Muss für Vogelfreunde im Long Key State Park. Der gewundene Pfad führt durch Hartholz-Baumkronenwälder, die auch ein wichtiges Refugium für Singvögel wie die Weißkopftaube ist, eine in Florida bedrohte Vogelart.

    Sombrero Beach

    Auf Marathon ist der kleine und unglaublich schöne Sombrero Beach der ideale Ort, um zwischen April und Oktober Meeresschildkröten beim Nisten zu beobachten.

    ESSEN UND TRINKEN

    The Café

    Die Speisekarte des The Café in Key West umfasst vegetarische Speisen und Meeresfrüchte und ist ein Geheimtipp unter ernährungsbewussten Einheimischen. Das Café punktet zudem mit Kunstausstellungen von lokalen Künstlern.

    Date & Thyme

    Das Date & Thyme in Key West ist Café, Saftbar und Markt mit einer Auswahl an glutenfreien, omnivoren, rohen und veganen Speisen.

    Sugar Apple Café

    Das Sugar Apple Café & Market vervollständigt den Dreiklang für gesunde Ernährung in Key West: Es ist ein veganes Café mit einem Lebensmittelgeschäft mit Bio-Produkten.

    Food for Thought

    Auf Marathon sollten sich Besucher einen Smoothie und einen Wrap bei Food For Thought, einem Café für vegetarische, Bio- und Rohkost gönnen, das in einem Bioladen und Buchladen untergebracht ist.

    It’s a Conspiracy

    Auf Big Pine Key findet man Good Food Conspiracy, einen Markt für biologische Reformkost und Saftbar mit vegetarischen Suppen, Pita-Sandwiches, Salaten, Smoothies und mehr.

    Conched Out

    Conch Muscheln sind auf den Keys kein lokales Nahrungsmittel mehr - aufgrund der starken Überfischung ist es illegal, sie in den Vereinigten Staaten zu fischen. Die meisten Muscheln auf den Speisekarten auf den Keys stammen von den Bahamas. Wer diese unbedingt probieren möchte, ist bei Alabama Jack’s an der richtigen Adresse. Das Outdoor-Restaurant am Highway, der Key Largo mit dem Rest Floridas verbindet, serviert ausgezeichnete hausgemachte Muschelkrapfen.

    Seafood Guide

    Das Monterey Bay Aquarium bietet einen Seafood Watch Leitfaden für jeden Bundesstaat, der Reisenden bei der Auswahl nachhaltiger Speisen unterstützt. Zu den besten Angeboten in Florida gehören laut diesem Reiseführer Pompano, Mutton-Schnapper und Wahoo. Ein Fisch, den Besucher unbedingt probieren sollten, ist der Rotfeuerfisch. Diese fleischfressende invasive Art kommt in großer Menge im Süden Floridas vor und wird deshalb in vielen Restaurants serviert.

    Steinkrebse

    Da sich ihre Scheren regenerieren und es strenge Regeln für ihren Fang gibt, gehören Steinkrebse auch zum umweltfreundlichen Seafood. Keys Fisheries, ein Fischhaus unter freiem Himmel mit Blick auf die Bucht von Marathon, ist sehr beliebt. Es ist von Docks umgeben und bietet von Oktober bis Mai Steinkrebse direkt von den eigenen Booten aus an.

    UMWELTFREUNDLICHER TRANSPORT

    Fahrrad-freundlich

    Key West ist eine fußgänger- und fahrradfreundliche Stadt, in der die meisten touristischen Sehenswürdigkeiten und Restaurants von der Altstadt leicht zu Fuß erreichbar sind. Fahrradverleihfirmen gibt es überall auf der Insel.

    Five 6’s Taxi operates a fleet of hot-pink hybrid vehicles in Key West.

    Five 6’s Taxi betreibt eine Flotte pinker Hybridfahrzeige in Key West.

    - Key West Taxi

    Weitere Beförderungsmöglichkeiten

    Es gibt auch Fährverbindungen, Busse und Vermieter von Elektroautos. Five 6’s Taxi verfügt über eine Flotte von Hybridfahrzeugen, die leicht an ihrer pinken Farbe zu erkennen sind. Für Besucher, die nach Miami fliegen und bis zu den Keys fahren, stehen am Miami International Airport Mietwagen mit Hybridantrieb zur Verfügung.

    UMWElTFREUNDLICH ÜBERNACHTEN

     

    Kona Kai Resort

    Das Kona Kai Resort auf Key Largo verfügt über einen eigenen botanischen Garten, den Gäste durch spezielle Schilder per Smartphone auf eigene Faust entdecken können.

    Gardens Hotel

    In Key West war das Gardens Hotel das erste Hotel in Florida, das vom Bundesstaat als grüne Unterkunft zertifiziert wurde. Von der New York Times es als „das hübscheste Hotel in Key West“ bezeichnet, benutzt es unter anderem solarbeheiztes Wasser in der Wäscherei, verfügt über ein Wasserfiltersystem, das die Verwendung von Wasserflaschen aus Plastik überflüssig macht und nutzt Möglichkeiten zur Kompostierung sowie Regenwasser zur Bewässerung. Die Zimmer werden mit biologischen Putzmitteln gereinigt und verfügen über Mülleimer für recyclebaren Abfall.

    Southernmost

    Ebenfalls in Key West hat das Southernmost Beach Resort Dutzende von Pflanzen und Bäumen gerettet und neu gepflanzt, als es seinen neuen Anbau fertigstellte. Der Pool wird mit Solarenergie beheizt und die Räume verfügen über Kühlsysteme, die per Schlüsselkarte aktiviert werden, sodass die Klimaanlage effizient läuft, wenn die Gäste ihr Zimmer verlassen.

    Grassy Flats Resort

    Auf Grassy Key in den Middle Keys ist der direkt am Meer gelegene Grassy Flats Resort & Beach Club eine umweltfreundliches Anlage, das keine Einwegkunststoffe verwendet, Reinigungsprodukte auf Pflanzenbasis und Regenwasser zur Landschaftsbewässerung nutzt. Mit Solarenergie wird der Stromverbrauch umweltfreundlich unterstützt und der Strand wurde so wiederhergestellt, dass er nun ein schildkrötenfreundlicher Nistplatz ist.

    Strandcamping

    Der Bahia Honda State Park auf Big Pine Key bietet mit drei Insel-Campingplätzen für Zelte oder Wohnmobile sowie sechs Hütten zum Mieten das beste Strand-Camping-Erlebnis auf den Keys.

    Unterkunftsverzeichnis

    Weitere Unterkünfte auf den Florida Keys, die wasser- und energiesparend arbeiten, findet man hier im Verzeichnis des Florida Green Lodging Program.

    VOLUNTOURISMUS

     

    Webseite für Freiwillige

    Von der Wiederherstellung von Korallenriffen bis zum Bau von Häusern mit „Habitat for Humanity“ - Besucher, die in ihrem Urlaub Gutes tun wollen, haben auf den Keys zahlreiche Möglichkeiten für Voluntourismus. Der Monroe County Tourist Development Council betreibt eine Webseite mit Veranstaltungen und Wohltätigkeitsorganisationen auf den Florida Keys, wo Freiwillige mit anpacken können.

    Korallen-Schutzprogramm

    Taucher können zum Wissenschaftler werden und Seite an Seite mit Meeresbiologen arbeiten, um die Coral Restoration Foundation auf Key Largo bei der Wiederherstellung von Riffen in den Upper Keys zu helfen. Es gibt sogar ein Adoptionsprogramm für Korallen.

    Tribut an die Bäume

    Interessierte können im Rahmen des Tree Tribute-Programms des Key West Tropical Forest & Botanical Garden dabei helfen, Bäume im Key West Tropical Forest & Botanical Garden zu ersetzen.

    Ausflüge

    Up the Keys ist ein von Frauen betriebener Veranstalter von Ökotouren und bietet im Rahmen seiner Kajak-Touren auch Voluntouren an. Besucher säubern das Meer von Abfall und Schutt und pflanzen anschließend Mangrovensetzlinge in Gebieten, wo Pflanzen von Wirbelstürmen beschädigt wurden.

    Fisch-Umfragen

    Die Reef Environment Education Foundation (REEF) ist eine gemeinnützige Stiftung, die Sporttaucher und Schnorchler ermutigt, während ihrer normalen Tauchaktivitäten den Fischbestand zu beobachten und ihre Ergebnisse zu teilen.

    Der Monroe County Tourist Development Council bietet hier weitere grüne Reisetipps für die Florida Keys.

    Places to Remember

    STRATEGIC ALLIANCE PARTNERS