Airboats: Im Tiefflug durch Florida

     Von Gary McKechnie

    Es scheint nicht normal zu sein, wenn man auf einem Boot sitzt, das sich seinen Weg über das Wasser bahnt – und gleichzeitig scheinbar auf Land fährt. Das Boot hält nie inne, zögert nie, weicht nie aus. Stattdessen hält der Mann am Ruder einen festen Kurs und „fliegt“ dann über alles, was sich im Weg befindet.

    Nein, das ist nicht ganz normal. Aber es ist unglaublich aufregend.

    Wenn Gäste eine Airboat Tour durch Florida machen, befinden sie sich auf einem außergewöhnlichen Vehikel. Dieses kann Orte ansteuern, an die gewöhnliche Wasserfahrzeuge nicht gelangen können. Da es keinen Motor hinter sich herzieht, können sie durch Felder von Wasserhyazinthen rasen. Es kann in dichte Sümpfe kriechen, aber angetrieben von einem massiven Propeller kann es auch flach über weite Seen gleiten. Ein Luftboot ist vielseitig und wie bereits erwähnt voller Aufregung.

    Und das Beste daran ist, dass es überall im Bundesstaat Airboat Touren gibt. Gäste können weit abseits der vielbelaufenen Pfade reisen und das ursprüngliche Florida erleben – so wie es einst war, als die Einwohner noch in Einbäumen durch die Backwaters paddelten.

    Urlauber sollten folgende vier Airboat Touren durch den Sunshine State nicht verpassen und einen Blick auf die Liste mit anderen Airboat-Möglichkeiten im Staat werfen.

    Lone Cabbage Fish Camp

    Meine erste Airboat-Tour begann damit, dass der Kapitän den erhöhten Highway 520 passierte, bevor er Gas gab und die kurvenreiche Tour über den St. Johns River begann. In Erwartung eines ruhigen Ausflugs stieg das Adrenalin, als er eine schmale Wasserallee hinunterflog, Slalomfahrten um den mit Wasserhyazinthen umsäumten Kurven machte und an schlammigen Ufern hinaufrutschte, um auf träge Alligatoren hinzuweisen. Er hatte uns in eine wahrlich unglaubliche Umgebung gebracht, wo wir meilenweit von allem entfernt waren, nur um zu sehen, wie streunende Rinder durch das Wasser und das Schilf wateten. Es war, als würden wir in ein Gemälde der Florida Highwaymen segeln.

    Danach fand ich einen Weg, diese alte Florida-Erfahrung fortzusetzen. Da die Luftkissenboote am Restaurant Lone Cabbage im Cracker-Stil anlegen, ließ ich mich in einer Kabine nieder und gab mit Blick auf den St. Johns River meine Bestellung auf: Alligatorenschwanz und Froschschenkel.

    Billie Swamp Safari

    Clewiston ist ein sehr abgelegener Ort im Sunshine State. Aber Gäste sollten von hier aus 65 Kilometer nach Süden zur Billie Swamp Safari des Big Cypress Reservats fahren, um sich in einer ganz neuen Welt wiederzufinden.

    Mit den umliegenden Everglades, die Einkaufszentren und Highways fernhalten, herrscht hier ein friedliches und ursprüngliches Florida-Feeling – und eine Fahrt mit dem Airboat ist der beste Weg, dies zu erleben. Bei Eintritt in die sumpfige Umgebung lassen sich Reiher, Wasserbüffel und Wildpferde beobachten. Zugleich schweifen die Gedanken ab zu den Seminolen, die einst vor der Verfolgung der Soldaten flohen und hier Zuflucht suchten. Der Kapitän raste über das Wasser und schaltete dann den Motor ab. Er trieb nahe an einem Baumbestand vorbei, der von Hunderten von Reihern besetzt war. Als er in einen engen Kanal glitt, fühlte es sich so ruhig und still an, wie es um das Jahr 1500 gewesen sein muss.

    Die Fahrt mit dem Luftkissenboot ermöglichte es mir nicht nur, diese Naturkulisse zu bestaunen, sondern das gesamte Abenteuer machte das Erlebnis unvergesslich. Von einer Tour mit dem Sumpfbuggy bis zum Besuch des dem Smithsonian angegliederten Ah-Tah-Thi-Ki-Museums mit anschließender Übernachtung in einer Chickee-Hütte - Billie Swamp Safari ist das reine, unverfälschte Florida.

    Touren mit dem Boggy Creek Airboat

    Gäste, die sich Anfang der 1960er Jahre mit Freunden in Kissimmee in der Nähe Orlandos herumtrieben, haben vermutlich über Viehzucht, Angeln und Rodeos diskutiert und darüber, warum einige Rancher Tausende Hektar an Buschkiefern an Leute aus Kalifornien verkauften.

    Obwohl Walt Disney Kissimmee für immer verändern würde, hatten nicht alle die Botschaft verstanden - insbesondere die Leute von Boggy Creek Airboats. Sie präsentieren ihren Gästen aus aller Welt noch immer das Kissimmee wie es aussah, als die Cracker-Cowboys in der Nähe der Gewässer des Tohopekaliga-Sees mit Rindern kämpften.

    Da mir zwei Standorte zur Auswahl standen, machte ich mich auf den Weg zu dem abgelegeneren Standort Southport. Bei einem Ausflug an der Küste segelten wir an Rindern und großen Blaureihern vorbei, flogen über Schilf und hielten eine Weile an einer alten Insel an, auf der einst eine Pionierfamilie lebte. Als ich über die Schulter schaute, wusste ich, dass nur wenige Meilen entfernt sieben der zehn größten Attraktionen der Welt lagen. Aber hier auf dem Luftkissenboot reiste ich zurück in die Welt der Fischer, Rinder, Rodeos und Cracker-Cowboys.

    Ich liebte die Kulisse von Boggy Creek. Es ist schön, an einem Ort zu sein, an dem die Gäste eine Angelrute mieten und vom Dock aus angeln, ein altmodisches Picknick in einem angrenzenden Park genießen oder einfach Florida genießen können, wie es war – und noch immer ist.

    Wild Bill's Airboat-Touren

    Von allen Airboat Touren, die ich gemacht habe, war Wild Bill's die wildeste. 13 Kilometer östlich von Inverness gelegen, lässt die Umgebung nicht viel vermuten – bis zu dem Zeitpunkt, wenn Gäste realisieren, dass ihr Ziel der abgelegene Withlacoochee River ist.

    Als der in Michigan geborene Steve Brown auf dem Kapitänssitz saß, war er in seinem Element. Nachdem er uns erklärt hatte, was wir auf der Reise sehen würden, raste er blitzschnell an überhängenden Ästen vorbei und rutschte dann in Umgebungen, die man vom nahegelegenen Highway 44 aus nicht sehen kann. Und nachdem wir diese schmalen Pfade passiert hatten, bot der breite Withlacoochee seltenere Einblicke von Florida. Ein paar Häuser waren an seinem Ufer verstreut, ein einsamer Alligator bahnte sich langsam seinen Weg in der Mitte des Flusses, Anhingas streckten ihre Flügel aus, und Fischadler segelten über den Fluss.

    Ein unerwarteter Anblick war der Wysong-Staudamm, an dem eine Rampe anliegt, die, wie Brown erklärte, für Luftschiffe gebaut wurde, die sich aus dem Wasser auf die andere Seite katapultieren können. Wir haben es nicht versucht, aber um die Kraft des Luftschiffs zu demonstrieren, gab Brown auf der Rückfahrt Gas, um einen Adrenalinschub pur auszulösen.

    Ein letzter Halt? Eine kleine natürliche Quelle, wo wir mehrere Minuten lang parkten und einem Vortrag über den Fluss und die Natur Floridas lauschten. Einfach paradiesisch.

    Weitere Airboat-Exkursionen & Touren in Florida

    Airboat Rides at Midway
    28501 E. Colonial Dr.
    Christmas, FL 32709

    Tom and Jerry’s
    190 CR 488
    Lake Panasoffkee

    Captain Jack’s Airboat Tours
    200 Collier Avenue
    Everglades City

    Camp Holly Airboat Rides
    6901 Us Highway 192
    Melbourne

    Wooten's Everglades Airboat Tours
    929 Dupont Street
    Everglades City

    Captain Mitch’s Airboat Tours
    31000 Tamiami Trail East
    Everglades City

    Jungle Erv's Airboats & Safari
    804 Collier Avenue
    Everglades City

    Speedy's Airboat Tours
    621 Begonia Street
    Everglades City

    Everglades City Airboat Tours
    907 Dupont Street
    Everglades City

    Kissimmee Swamp Tours
    4500 Joe Overstreet Road
    Kenansville

    Wild Florida Airboats
    3301 Lake Cypress Road  
    Kenansville

    Bevor Gäste aufbrechen, sollten sie auf jeden Fall vorher anrufen, um eine genaue Wegbeschreibung zu erhalten – Airboat Touren finden oft an abgelegenen Orten statt. Auch sollten sie sich nach Preisen, Tourzeiten, Reservierungen und Dauer der Fahrt erkundigen. Touristische Publikationen und deren Webseiten halten oft Preisnachlässe bereit – ein wachsames Auge lohnt sich also!

    Places to Remember

    STRATEGIC ALLIANCE PARTNERS