AP5I9503-Edit.jpg

    - Couple enjoying the view from Kennedy Space Center.

    Insider Tipp für einen Florida Urlaub: Einen Tag länger bleiben

    von Victoria Lim

    Während die Sonne über dem eigenen Sunshine State Urlaub untergeht, könnte ein weiterer Tag genau das sein, was man braucht, um genügend  bleibende Eindrücke zu sammeln, damit man es garantiert bis zum nächsten Florida Urlaub aushält.

    Hier sind ein paar Vorschläge für unvergessliche Erlebnisse an einem Extratag:

     

    Orlando

    Nach dem Nervenkitzel der Islands of Adventure und Universal Studios empfiehlt sich ein Besuch der Blue Man Group.  Und vor oder nach der Show natürlich noch bei einem der City Walk Restaurants vorbeischauen!

    Restaurants, Unterhaltungszentren und 40 Geschäfte säumen den Disney Springs Waterfront District. Der größte Disney-Laden der Welt (über 4.700 Quadratmeter!) kostenlose Konzerte, eine Bootsfahrt um den Village Lake – all das und noch viel mehr erwartet die Besucher hier.

    Am besten genießt man die Sehenswürdigkeiten Orlandos auf der Winterpark Scenic Boat Tour auf dem Lake Osceola. Die älteste Gemeinde Zentralfloridas bietet eine interessante einstündige Fahrt durch die Geschichte an, die sich durch drei Seen und enge Kanäle schlängelt.

     

    Fort Lauderdale & Miami

    Fort Lauderdale ist als „Venedig Amerikas“ bekannt – warum also nicht hier eine Gondelfahrt genießen? Für die Abenteuerlustigeren empfiehlt sich am Strand Kitesurfen.

    Ein ultimatives Versprechen an eine verlorene Liebe manifestiert sich in 1.100 Tonnen Korallenfelsen im Coral Castle. Verlobt mit seiner großen Liebe Agnes Scuffs war Edward Leedskalnin am Boden zerstört, als sie ihre Hochzeit am Tag zuvor absagte. Leedskalnin verbrachte die nächsten 28 Jahre damit, ein Denkmal für Scuffs zu errichten. Die von Korallenmauern umgebenen Skulpturen wurden bis zur Fertigstellung 1951 heimlich mit Handwerkzeugen gefertigt.

    Art Deco beherrscht den trendigen South Beach, aber für eine Vielzahl an lateinamerikanischen Architektur-Stile sind die Häuser von Little Havana bekannt. Das Gebiet ist ein wahrer Schmelztiegel von Gebäude- und Dekorationsstilen aus der ganzen Welt. Jeder Spaziergang muss einen Ausflug auf die berühmte Calle Ocho beinhalten, um die Kunstgalerien, Zigarrenläden und natürlich auch die authentischen Restaurants zu besuchen.

     

    Fort Myers

    Die beliebtesten Mitbringsel aus dem Südwesten Floridas erarbeitet man sich mit dem sogenannten „Sanibel Stoop“, dem Bücken zum Muschelsammeln auf Sanibel Island, der Fort Myers vorgelagerten Trauminsel. Bevor Urlauber mit ihren besonderen Andenken nach Hause fahren, empfiehlt sich der Besuch eines alten Muschelhügels der Calusaindianer auf Cabbage Key. Erbaut Mitte bis Ende der 1930er Jahre vom Sohn der Dramaturgin und Schriftstellerin Mary Roberts Rinehart, steht hier ein Restaurant, das mit 70.000 Dollar in signierten 1-Dollar-Scheinen tapeziert ist. Zum Abschluss lohnt eine Wanderung auf dem Lehrpfad zum hölzernen Wasserturm aufgrund des Ausblicks auf Pine Island Sound. Cabbage Key ist nur mit dem Boot zugänglich.

    Das nahe gelegene Naples wurde vom AmericanStyle Magazine unter die „Top 25 Arts Destinations in the United States“ gewählt und es ist leicht zu verstehen warum, mit mehr als 100 renommierten Kunstgalerien. Die meisten befinden sich in Old Naples sowie im Einkaufsviertel Third Street South.

     

    Panama City Beach

    Zudem empfiehlt sich Ein Besuch des im Nordwesten des Sunshine State gelegenen Panama City Beach. Einfach ein Pontonboot mieten und nach Shell Island, einer elf Kilometer langen, unberührten Insel, fahren. Spanische Entdecker, Piraten und Ureinwohner haben versucht, sich hier niederzulassen, aber Stürme haben diese Versuche jedes Mal zunichte gemacht. Jetzt ist es die Heimat von Hirschküstenvögeln, Geisterkrebsen, und Meeresschildkröten.

    Aufgrund der hohen Konzentration an Tümmlern ist die Chance sehr hoch, hier Flipper und Co. in deren natürlichem Lebensraum zu begegnen.

     

    Jacksonville & St. Augustine & Amelia Island

    Die Innenstadt von Jacksonville strotzt vor Energie entlang des St. Johns River mit Unterhaltungsangeboten und kulturellen Attraktionen am Wasser. Für ein langsameres Tempo lohnt ein Besuch des weniger als eine Autostunde entfernten St Augustine, die älteste Stadt der USA.  Das Juwel wurde 1513 von Juan Ponce de Leon entdeckt und ist voll von mehr als 60 historischen Stätten, darunter das Castillo De San Marcos - ein Fort und Gefängnis, das über die Atlantikküste wacht(e).

    Besucher schlendern durch die mit Ziegelsteinen erbaute St. George Street, wo keine Autos erlaubt sind, und entdecken das älteste Schulgebäude und viele malerische Geschäfte und Restaurants. Ein Muss ist die Besichtigung des 1888 erbauten ehemaligen Hotels Ponce de Leon, das heute Teil des Flagler College ist.

    Wer sich vorstellen kann, zu Pferde in den Sonnenaufgang zu reiten, mit dem Wind im Haar und der Gischt des Atlantiks an den Füßen, galoppiert einfach im Amelia Island State Park zur Kelly Seahorse Ranch. Der einstündige romantische Ausflug führt an die weißen Sandstrände am südlichsten Ende der Insel – zu einem der wenigen Orte in Florida, an dem Reiten am Strand erlaubt ist.

     

    Tampa & St. Petersburg & Crystal River

    Fahren Sie auf zwei Rädern auf dem längsten durchgehenden Bürgersteig der Welt – bei einer Segway-Tour durch Tampa mit dem Bayshore Boulevard als Highlight. Mit der Bucht auf der einen und der Skyline auf der anderen Seite ist es ein beliebter Ort für Jogger und Spaziergänger. Es ist auch der Weg für die jährliche Gasparilla-Feier, wenn Piraten in die Stadt eindringen und Paradeteilnehmer mit Perlenketten im Faschingsstil beschenken. Auch die Reise über die Bucht in die Innenstadt von St. Petersburg lohnt sich, um den Pier Vinoy Park, das Dali Museum und die Skulpturensammlung zu besichtigen.

    Mit Floridas sanften Giganten können Urlauber nur in Crystal River schnorcheln, wo Manatis vor allem in den Wintermonaten schwimmen und toben. Wichtig ist hier die passive Interaktion – sämtliche Aktion geht von den Manatis aus, nicht von den Zweibeinern.

     

    West Palm Beach

    Palm Beach County ist am bekanntesten für sein Golfangebot – es hat die größte Anzahl an Golfplätzen in den Vereinigten Staaten. Auch einen Blick wert: Polo, ein schnellerer Sport, bei dem eine hervorragende Auge/Hand-Koordination gefragt ist.

    Nach dem Genuß von frischem Gebäck und Obst auf dem GreenMarket können Urlauber ihr hausgemachtes Picknick im Palm Beach Polo and Country Club genießen. Eine Decke genügt, um das Spiel in vollen Zügen zu genießen.

    Einkaufen zählt ob der vielen Möglichkeiten als ein Sport in West Palm Beach, mit vier Bezirken, die um die Aufmerksamkeit der Brieftasche konkurrieren. Antique Row, 40 Geschäfte mit seltenen und hochwertigen Edelsteinen; City Place, ein italienisch inspiriertes Open-Air-Zentrum mit beliebten Geschäften wie Banana Republic, Macy's und Victoria's Secret; Clematis Street, im historischen Herzen der Innenstadt, bekannt für seine Shops für Inneneinrichtung; und Worth Avenue, mit den besten Designern der Welt, die nur wenige Schritte vom Strand und dem Atlantik entfernt sind.

    SPONSORS & PARTNERS