State Parks in Florida: 175 Abenteuer – für jeden Typ

    Von Jodi Mailander Farrell

    Lust auf ein wildes Abenteuer? Oder doch lieber eine ruhige, abgelegene Insel? Egal wofür das Herz schlägt, Florida hat den passenden State Park dafür. Die Wildnis im Sunshine State bietet für jede Persönlichkeit das passende Angebot – vom Typ Indiana Jones bis hin zum verträumten Reisenden.

    Floridas „natürliche Themenparks“, die sich über mehr als 3.200 Quadratkilometer erstrecken, besitzen das Beste aus den Rohstoffen des Staates und halten klares Quellwasser und Wasserfälle, preisgekrönte Strände und mysteriöse Höhlen zum Entdecken bereit.

    Selbstverständlich gibt es auf den Websites der State Parks alle Informationen, die für einen Traumtag in der Natur benötigt werden. Nachstehende Übersicht kann zwar nicht alle 175 Parks vorstellen, aber doch das ein oder andere Highlight für verschiedene Geschmäcker hervorheben.

    Der beste Park zum Schnorcheln

    Der John Pennekamp Coral Reef State Park ist der erste Unterwasserpark der Vereinigten Staaten und Floridas Unterwasserversion des Grand Canyon. Der Park ganz im Süden auf Key Largo erstreckt sich über fast 130 Kilometer, wo Schnorchler und Taucher Schiffswracks oder die berühmte „Christ of the Abyss“ Statue erkunden können. Für Landratten gibt es eine 2½-stündige Fahrt auf dem Glasbodenboot.

    Der beste Park zum Frühstücken

    Der De Leon Springs State Park nahe Orlando beherbergt eines der interessantesten Restaurants Floridas, das Old Spanish Sugar Mill Grill and Griddle House, bekannt für seine Pfannkuchen, die sich Gäste direkt am Tisch selbst zubereiten.

    Der beste Park für Naturkunde

    45 Minuten auf einem unterirdischen Höhlenpfad dauert die geführte Erkundung des Florida Caverns State Park in Marianna, westlich der Hauptstadt Tallahassee. Es ist der einzige State Park des Sunshine States, der öffentliche Höhlentouren als Rückzugsort anbietet, um sich von der Sonne etwas Abkühlung zu verschaffen. Oder es geht hoch hinaus, um den höchsten Wasserfall des Staates im Falling Waters State Park in der Nähe der nordwestlichen Stadt Chipley zu bewundern.

    Der beste Park zum Reiten

    Der Amelia Island State Park in der Nähe von Jacksonville im äußersten Nordosten Floridas bietet den seltenen Genuss eines Ausritts entlang der Küste. Die familiengeführte Kelly Seahorse Ranch am südlichsten Ende der Insel bietet viermal täglich Touren an.


    Der beste Park für Leuchtturm-Liebhaber

    Ganz oben bietet der Leuchtturm Cape Florida im Bill Baggs Cape Florida State Park auf Key Biscayne einen Blick auf einen der Top 10 Strände in den Vereinigten Staaten aus der Vogelperspektive.

    Der beste Park für „Tubing“

    Die neun natürlichen Quellen des Ichetucknee Springs State Park sorgen das ganze Jahr über für eine komfortable Wassertemperatur von 23 Grad. Ideal, um auf einem Reifen das klare, ruhige Wasser nahe Fort White, nordwestlich von Gainesville im Norden Floridas, hinunterzugleiten.

    Der beste Park zum Wildwasser-Rafting

    Mit Wildwasser-Stromschnellen der Klasse III liegt der Big Shoals State Park in White Springs ganz im Norden des Sunshine States an den größten Wildwasser-Stromschnellen Floridas. In Kajaks und Kanus können Abenteurer mit Höchstgeschwindigkeit den Suwannee River hinuntergleiten.

    Der beste Park zum Surfen

    Der Sebastian Inlet State Park südlich des Kennedy Space Centers ist der Surf-Hotspot Floridas. Das Zentrum des Surfens an der Ostküste der Staaten ist zugleich der Ort, an dem viele Legenden der Region, darunter Kelly Slater, die Hobgood-Zwillinge und die Lopez-Brüder, ihr Handwerk gelernt haben.

    Der beste Park, um Meerjungfrauen zu sehen

    Die berühmte Meerjungfrau-Show im Weeki Wachee Springs State Park in Spring Hill, nördlich von Tampa, begeistert seit 1947 das Publikum und ist einer der ältesten Themenparks des Landes.

    Der beste Park, um Manatis zu sehen

    Von Mitte November bis März können Hunderte von Manatis auf dem Aussichtspunkt des Blue Spring State Parks besichtigt werden, einer ausgewiesenen Seekuhstation in der Nähe von Daytona Beach mit eigener Manati-Kamera. Im Homosassa Springs Wildlife State Park an der Westküste Floridas können Besucher jeden Tag Seekühe vom Unterwasserobservatorium des Parks aus sehen.

    Der beste Park für Historiker

    Einer der wichtigsten Orte der amerikanischen Geschichte ist der Fort Mose Historic State Park in St. Augustine im Nordwesten des Sunshine States. Hier versammelte sich 1738 die erste freie Gemeinschaft von Ex-Sklaven, als La Florida noch eine spanische Kolonie war. Repliken und ein interaktives Museum erwecken die Vergangenheit zum Leben.

    Der beste Park, um selbst zum Pionier zu werden

    Der Dudley Farm Historic State Park, westlich von Gainesville gelegen, ist eine echte Farm wie aus dem 19. Jahrhundert. Alle tragen historische Kleidung, während sie Mais schälen, Getreide anbauen und Vieh halten.

    Der beste Park, um Orchideen zu bestaunen

    Der Fakahatchee Strand Preserve State Park, auch bekannt als „Amazonas von Nordamerika“, erstreckt sich über mehr als 31.000 Hektar Sumpfwald im Südwesten Floridas, nahe der Everglades-Stadt Copeland. Er ist damit Floridas größter State Park. Die weite Wildnis ist die Heimat unzähliger Orchideen und Bromelien. Nicht weniger als 44 einheimische Orchideen, darunter die seltene und gefährdete Geisterorchidee, bekannt aus Büchern und Filmen, gibt es hier zu entdecken.

    Der beste Park für Naturfotografen

    Der maritime Wald im Big Talbot Island State Park in Jacksonville ist eine beliebte Foto-Location, mit einer riesigen Treibholzsammlung am kilometerlangen „Boneyard Beach“ („Friedhof-Strand“).

    Der beste Park für Camper

    Der Bahia Honda State Park auf Big Pine Key auf den Florida Keys lässt die Herzen von Camperfreunden am Strand höher schlagen – mit drei Inselcampingplätzen für Zelte oder Wohnmobile sowie sechs Hütten zur Miete. Im Nordwesten Floridas können Camper 59 Campingplätze mit kompletter Ausstattung oder 39 moderne Kabinen inmitten des weißen Sandes und des smaragdfarbenen Wassers des Grayton Beach State Park in South Walton nutzen.

    Und das alles ist nur ein Vorgeschmack auf Floridas State Parks…

    SPONSORS & PARTNERS