Wunderbares Naples

By: Wiebke Flegel

ADD TO FAVORITES

Naples ist eine der Städte, die von deutschen Florida-Urlaubern mit am häufigsten frequentiert wird. Ein guter Grund für mich, an dieser Stelle ein paar Tipps rund um diese bezaubernde Stadt zu posten.

Wo übernachtet man in Naples am besten? Beispielsweise in einem
Bed & Breakfast, wie dem, im floridianischen und viktorianischen Stil gehaltenen, A DREAM COME TRUE Guest House. Hier wird man von den Inhabern Bob und Colleen Rossomando höchstpersönlich umsorgt und das leckere, vom Hausherrn zubereitete Frühstück, kann morgens auf der liebevoll dekorierten Terrasse eingenommen werden.  Wer ein schickes Boutique-Hotel mit Pool und höchstem Komfort mitten in der Altstadt von Naples sucht, ist im Inn on Fifth richtig aufgehoben. Noch bis zum November 2012 wird das Hotel übrigens um Club Level Suites, Besprechungsräume sowie um weitere coole Shops erweitert. Selbstverständlich könnt ihr auf der Homepage von VISIT FLORIDA weitere Unterkünfte in jeglicher Kategorie in und um Naples finden.

Nachdem der Punkt Übernachtung geklärt ist, bleibt nun die Frage nach dem ultimativen Freizeitprogramm. Wie wäre es mit einer Runde paddeln durch die nahegelegenen Everglades? Oder soll es lieber via Segel- bzw. Motorboot über die Gewässer rund um Naples gehen? Egal für welche Variante man sich entscheidet, auf der Website von Paradise Coast Blueway gibt es Tipps für jeden Geschmack.

Ein Einkaufsbummel in der Fifth Avenue South Main Street und dem Business Improvement District ist natürlich obligatorisch. Vielleicht sollte sich frau hierfür – falls mit von der Partie - ihre Freundin schnappen und Mann, Kind und Kegel am Strand lassen, damit ungestört in den vielen kleinen Boutiquen gestöbert werden kann. Ein Muss ist auch das The Village on Venetian Bay mit seiner traumhaften Lage am Wasser, den individuellen Boutiquen, Galerien und wunderbaren Cafes und Restaurants. Zum Ausgleich darf der männliche Part der Reisegesellschaft dann später zum Jet Skiing aufbrechen.

Ein Tipp für alle Kinder, die eine Buddelpause vom Strand brauchen ist das Golisano Children’s Museum of Naples, in dem nach Herzenslust entdeckt, geforscht und gespielt werden kann. Mama und Papa dürfen natürlich mitmachen oder sich zwischendurch ein Getränk im Garden Cafe gönnen.

Last but not least ist allen Leckermäulern ein Besuch in Adelheidis Organic Sweets zu empfehlen, wo köstliche Eiscreme und wundervolle Smoothis angeboten werden. Alles ohne Zusatzstoffe und einfach nur lecker – yummy! Und wer dann immer noch nicht genug hat, kann bei Norman Love weiterschlemmen und ebenfalls in bestem Eis und feinster Schokolade schwelgen.

Weitere Naples-Infos und Tipps könnt ihr der deutschen VISIT FLORIDA und der Paradise Coast Homepage entnehmen. Und natürlich freue ich mich, wie immer, über eure Insider-Tipps und Empfehlungen (entweder hier auf dem Blog oder auf der deutschen VISIT FLORIDA Facebook Seite).


Sponsored listings by VISIT FLORIDA Partners

Comments

You are signed in as:null
No comments yet