Tipps rund um Naples - Teil 1

ADD TO FAVORITES

Heute bloggt Naples-Insiderin Ramona den ersten Teil ihrer Tipps und Empfehlungen. Freut euch auf Teil zwei in der kommenden Woche!

Auf den Sommer ist ja wirklich kein Verlass! Mal ist er da, dann nur ein bisschen, schließlich ist er ganz verschwunden. Da flüchtet man ja ganz gerne mal in wärmere und vor allem verlässliche Gefilde, allen voran in den Sunshine State! Dem Alltagsstress entflohen und versorgt mit Endorphinen dank Floridas Sonne, kehrt die Lust endlich wieder richtig aktiv zu werden, zurück! Und wo ginge das besser als an der Paradise Coast? Für alle diejenigen, die aktiv dieses wunderschöne Fleckchen Erde erkunden wollen, habe ich ein paar Tipps parat.

Starten wir einmal in Naples. Den charmanten Küstenort an Floridas Golfküste kann man problemlos zu Fuß erkunden. Lasst doch einfach mal das Auto stehen und bummelt durch die Innenstadt. Die überschaubare Größe, genauso wie das unwahrscheinliche Flair der Stadt laden herzlich dazu ein. Flaniert über die 5th Avenue mit all ihren Boutiquen und feinen Restaurants und landet auf der 3rd Street South, besucht unseren Concierge und legt eine kleine Kaffeepause ein. Wenn man schon einmal hier ist, sollte man sich auch unbedingt den Sonnenuntergang am Naples Pier anschauen, ein tolles Erlebnis, das hier gefeiert wird. Für alle die, die nicht gerne zu Fuß unterwegs sind, gibt es einige Fahrradverleihe in der Region! Auf die Räder und los geht es!

Ganz unweit der Innenstadt und somit auch fußläufig erreichbar liegt Tin City. Das urige, kleine Hafenviertel strahlt in quietsche bunten Farben und ist somit ein echter Hingucker. Hier geht auch eine der spaßigsten Touren los, die Naples zu bieten hat: Die Odin Speedboat Tour, standesgemäß in Ferrari rot! Los geht es, raus auf den Golf von Mexico und immer wieder dreht sich das Boot um die eigene Achse, düst rauf und runter und schüttelt die Passagiere kräftig durch. Wer es gerne etwas gemächlicher mag, ist mit einer Bay Cruise bestens beraten. Auch diese Touren starten in Tin City und egal ob tagsüber oder zum Sonnenuntergang inklusive Dinner, der Hafen von Naples mit seinen beeindruckenden Villen ist die reinste Augenweide!

Nächste Woche geht's weiter mit Tipps rund um das schöne Naples - bis dahin eine schöne Woche!

 

 

Comments

Sie sind angemeldet als:null
Noch keine Kommentare