Große Hilfe für kleine Schildkröten

ADD TO FAVORITES

Heute bloggt an dieser Stelle SeaWorld-Expertin Regina Bopp:

Habt ihr schon einmal frisch geschlüpfte Schildkröten bei ihrer ersten Wanderung ins Meer beobachten können? Auf ihrem kurzen Weg über den Strand können allerlei Gefahren lauern. Eine davon ist zu viel Licht. Starke Beleuchtung von Stränden, an denen Meeresschildkröten nisten, kann die Orientierungen frisch geschlüpfter Nestlinge beeinflussen. Die Sea to Shore Alliance in Florida hat Methoden zur Messung, Kartierung und Aufzeichnung des jeweiligen Beleuchtungsgrades erarbeitet, um den Babyschildkröten gezielt helfen zu können. Dies ist eines von 93 Wildtier-Projekten, die die gemeinnützige Organisation SeaWorld & Busch Gardens Conservation Fund aktuell mit insgesamt 1,2 Millionen US-Dollar unterstützt. Und damit kein Geld in der Verwaltung versickert, übernimmt die Parkfamilie SeaWorld Parks & Entertainment diese Kosten ebenfalls. Auch stellt sie den Wissenschaftlern vor Ort SeaWorld- und Busch Gardens-Mitarbeiter zur Seite. Interessante Details über die Arbeit der Stiftung erfahrt ihr auf deren Webseite.

Sponsored listings by VISIT FLORIDA Partners

Comments

Sie sind angemeldet als:null
Noch keine Kommentare