Welcome to St. Augustine!

By: Wiebke Flegel

ADD TO FAVORITES

Vor ein paar Tagen kam meine Freundin mit ganz vielen Fotos, Reiseanekdoten und Tipps aus Florida zurück. Die erste Station ihrer Reise war das 1565 gegründete St. Augustine, das vor kurzem vom National Geographic Traveler in die Top 20-Liste der Plätze gewählt wurde, die man UNBEDINGT sehen muss!

Hier werden Urlauber derzeit weihnachtlich begrüßt. Sehr weihnachtlich sogar! Das Nights of Lights Festival bringt die historische Innenstadt und ihre Besucher mit über zwei Millionen Lichtern noch bis zum 31. Januar 2013 zum Strahlen. Diese festliche Stimmung kann nur noch mit der Fahrt im Trolley Train getoppt werden, denn alle Passagiere werden aufgefordert lauthals in die vom Band abgespielten Weihnachtslieder mit einzustimmen!

Neben Lichterglanz und Ohrenschmaus bietet eine der ältesten Städte Nordamerikas  – dank seiner historischen im Kolonialstil erbauten Häuser und Gebäude – eine für Amerika außergewöhnliche Kulisse. Hervorzuheben sind hierbei unter anderem das Flagler College, das über 200 Jahre alte Oldest Wooden Schoolhouse und das Alcazar Hotel, von Eisenbahnmagnat Henry Flagler 1888 eröffnet und heutzutage Sitz des Rathauses und des Lightner Museum. Nicht verpassen darf man natürlich das zwischen 1672 und 1695 erbaute Castillo de San Marcos. Diese beeindruckende Festung wurde einst von den Spaniern als Trutzburg gegen Freibeuter und Piraten errichtet.

Viele kleine Geschäfte, Cafés und Restaurants beleben das pittoreske Städtchen und meine Freundin empfiehlt unbedingt einen Abstecher ins Kilwins. Süßer, knuspriger und schokoladiger geht es kaum, das – im wahrsten Sinne des Wortes – reichhaltige Angebot lässt keine Wünsche offen. Wer ähnliche Leckereien selber nachbacken möchte, kann auf der hier geposteten Webseite fündig werden. Und wer auf der Suche nach Herzhaftem ist und in familiärer Atmosphäre mit Blick auf das Wasser essen möchte, sollte dem Santa Maria Restaurant einen Besuch abstatten.

Nach Sightseeing, Shoppen, Bummeln und Essen fehlt nur noch eines: Chillen am Strand! In St. Augustine geht es hierfür einfach über die Bridge of Lions und schon findet man sich an dem langen, naturbelassenen und einfach wunderbaren Strand wieder. Übrigens: Für das Erlebnis eines phänomenalen Sonnenaufgangs inklusive einmaliger Fotos lohnt sich das Frühaufstehen!

Alle, die nun auf den Geschmack gekommen sind, können viele weitere Infos natürlich auch auf der Webseite von VISIT FLORIDA abrufen.


Sponsored listings by VISIT FLORIDA Partners

Comments

Sie sind angemeldet als:null
Noch keine Kommentare