Hollywood – gibt es auch in Florida! (Teil 1)

By: Wiebke Flegel

ADD TO FAVORITES

Ihr denkt ‚Hollywood‘ gibt es nur in Kalifornien? Weit gefehlt! An Floridas Atlantikküste, nur eine halbe Autostunde nördlich von Miami, ist Hollywood ebenfalls vertreten und hat sich als entspanntes und familiäres Reiseziel einen Namen gemacht.

Die circa acht Kilometer lange Strandpromenade ist das Herzstück Hollywoods und Hotels, Apartments, diverse Shops und Restaurants sind hier ebenso angesiedelt wie drei Parks mit Spielplätzen, interaktiven Wasserspielen und Picknick Pavillons. Fahrradfahrer, Inline-Skater und Fußgänger leben hier in friedlicher Koexistenz und genießen den Meeresblick bei ihren Aktivitäten.

Großer Beliebtheit erfreuen sich zudem die kostenlosen Konzerte unter freiem Himmel im Hollywood Beach Theatre. Kein Wunder also, dass diese Promenade im Jahr 2010 von Travel + Leisure zu Amerikas bestem Beach Boardwalk gewählt wurde! 

Viele große und kleine Veranstaltungen machen Hollywood so charmant. Wer Lust auf ein Tänzchen unterm Sternenhimmel hat, kann beispielsweise täglich (außer donnerstags und sonntags) von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr zu Blues, R&B und Rock&Roll das Tanzbein schwingen.

An jedem dritten Samstag im Montag ist es dagegen auf dem Artwalk in Downtown Hollywood möglich, Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr haben zudem Galerien geöffnet, in denen die Werke von lokalen und internationalen Künstlern ausgestellt werden. Wer weiß, vielleicht ist ein Urlaubssouvenir der besonderen Art darunter?

Ganz im Zeichen der temperamentvollen Kultur der spanischen Einwanderer steht das Hollywood Beach Latin Festival am 16. September. Die Hauptbühne liegt an der Garfield Street am Hollywood Beach und von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr werden Musiker den Besuchern einheizen, die hispanische Küche den Gaumen verwöhnen und verschiedene Veranstaltungen für einen entspannten Tag am Strand von Hollywood sorgen.

Neben dem tollen Strand, sollte man unbedingt das einzigartige Ökosystem der Mangroven erkunden. Im Anne Kolb Nature Center ist dies möglich – zu Fuß, mit dem Radl oder im Kanu paddelnd. Drei Kajakpfade, alle nur wenige Minuten vom Boardwalk entfernt, führen durch die verzweigte Welt der Mangroven und bieten einen tollen Einblick in diese, für uns ungewöhnliche, Naturlandschaft. Eine Fotoausstellung, Filme und ein Aquarium runden den Besuch ab und vermitteln interessante Fakten rund um das Nature Center.

Wo man in Hollywood nächtigen kann, wo es die besten Restaurants gibt und was es sonst noch zu tun gib, verrate ich euch nächste Woche im zweiten Teil dieses Blog Posts. Bis dahin freue ich mich selbstverständlich wieder auf euer Feedback und eure ganz persönlichen Hollywood-Reisetipps!


Sponsored listings by VISIT FLORIDA Partners

Comments

Sie sind angemeldet als:null
1 Kommentar
Anonymous
Anonymous 19. Dezember 2013 15:01
Kommentar hier eingeben.