Raubtierfütterung auf Islamorada

By: Wiebke Flegel

ADD TO FAVORITES

Wer die kleinen und großzügigen Inseln der Florida Keys über den unglaublich schönen Overseas Highway abfährt muss zwischendurch auch mal pausieren. Ich kann einen Halt an Robbies Marina (am Mile Marker 77,5) auf Islamorada nur wärmstens empfehlen; und das aus gleich mehreren Gründen.

Zum einen kann man im Hungry Tarpon, dem Restaurant der Mariana, richtig lecker essen. Frischer geht Fisch nicht und zum Nachtisch sollte man unbedingt den für die Keys typischen Key Lime Pie probieren, in dem ich baden könnte ;-). Hier findet ihr ein Rezept zum Nachbacken.

Frisch gestärkt kann man zum eigentlichen Highlight an Robbies Marina übergehen, dem Füttern der wilden Tarpune, die sich am Steg der Marina tummeln. Einen Eimer Fisch gekauft und los geht es mit der ultimativen Florida Keys Mutprobe. Wer traut sich - möglichst ruhig - die kleinen Fisch-Köder über das Wasser zu halten und wer bleibt auch noch ruhig, wenn ein bis zu zwei Meter großer Tarpun aus dem Wasser schnellt, um nach dem 'Leckerli' zu schnappen?! Rechts seht ihr die unglaublichen Bilder von meiner Kollegin Katja und mir mit den Fischen. Wem selber füttern zu nervenaufreibend ist, kann einfach zuschauen und dieses ungewöhnliche Schauspiel genießen. Bevor es weiter geht, sollte man unbedingt in den vielen kleinen Souvenirständen stöbern und das ein oder andere Mitbringsel kaufen.

Neben Robbies Marina gibt es auf Islamorada noch einige andere schöne Plätze zu entdecken. Wen es raus in die Natur zieht, der sollte einen Abstecher in den Long Key State Park machen und bei einer Wanderung die tropische Florida und Fauna bestaunen oder mit dem Kanu in See stechen. An Delfinen, Meeresschildkröten und Seelöwen kann man sich im 'Theater of the Sea' sattsehen. Die wirklich gute Mischung aus Zoovergnügen und Bildungsangeboten macht den Besuch zu einem tollen Erlebnis und nicht nur kleine Besucher nehmen jede Menge neue Infos mit nach Hause!

 


Größere Kartenansicht

Sponsored listings by VISIT FLORIDA Partners

Comments

Sie sind angemeldet als:null
Noch keine Kommentare