Kennedy Space Center

By: Chelle Koster Walton

ADD TO FAVORITES
Im familienfreundlichen Kennedy Space Center lernen Sie alles über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Weltraumforschung.

Im familienfreundlichen Kennedy Space Center können Sie die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Weltraumforschung erleben. Der Weltraumkomplex bietet Gästen die Möglichkeit, ihre Lieblingsastronauten anzutreffen, maßstabsgetreue Nachbildungen der Space Shuttle-Raumfähren und Weltraumstationen zu besichtigen und sich im überlebensgroßen IMAX-Kino mitreißende Filme anzuschauen. Selbst die jüngsten Kinder werden an den meisten Ausstellungen mit hohem Bildungs- und Informationswert für Erwachsene und Teenager ihren Spaß haben.

Die Eintrittskarte beinhaltet Zugang zu den beiden IMAX-Kinos, allen Ausstellungen und Shows sowie zur U.S. Astronaut Hall of Fame (Ruhmeshalle der US-Astronauten) und zu den interaktiven Weltraum-Flugsimulatoren.


Favoriten der Kinder im Vorschulalter

Der überdachte Spielbereich (Children's Play Dome), komplett mit einer Raumfähren-/Raumstation-Spiellandschaft im Maßstab 1:5, ist zwar die beliebteste Attraktion unter den Kleinen, aber auch Kinder im Vorschulalter sind von den Raketenteilen und -stücken fasziniert. Im Hauptbesucherzentrum können sie durch einen Nachbau der Space Shuttle Explorer laufen und im Rocket Garden (Raketengarten) in die Nachbildungen der Mercury-, Gemini- und Apollo-Raumkapseln steigen. In der Multimedia- und Live-Theater-Show “Exploration Space: Explorers Wanted” (Das Weltall: Forscher gesucht) erfahren die Besucher etwas über die Zukunft der Weltraumforschung. Vergessen Sie nicht, sich im Souvenirladen nach Spielzeugraumschiffen oder gefriergetrockneten Eiscremesandwiches nach Astronautenart umzuschauen.


Hits für Kinder im Grundschulalter


Im Besucherkomplex werden die älteren Kinder großen Spaß an der Robot Scouts-Ausstellung haben — eine schrille, lustige und lehrreiche Multimediapräsentation. 

Das Kennedy Space Center besitzt eines der beliebten IMAX-Kinos. Hier werden spektakuläre Filme über den Weltraum gezeigt. Tagesaktuelle Informationen hierzu finden Sie auf der website des Kennedy Space Centers.

Um zu den verschiedenen Bereichen des Kennedy Space Centers zu gelangen, müssen Sie an einer Bustour teilnehmen. Einer der Stopps ist die ca. 18 m hohe LC39 Observation Gantry, ein mehrstöckiges Deck, das Blick auf die beiden Startrampen, den so genannten Crawlerway (Transportstrecke) und das Vehicle Assembly Building (Montagegebäude) bietet. Im Erdgeschoss der Brücke findet man eine Kinopräsentation und einen interaktiven Raum, der einen Blick hinter die Kulissen gibt und praktische Mitwirkung ermöglicht.

Im unglaublichen Apollo/Saturn V Center können die Kinder echtes Mondgestein berühren (und gleich nebenan im Moon Rock Café etwas essen), die an der Decke hängende 110 m große Mondrakete (eine der nur drei noch heute existierenden) bestaunen und dann das Firing Room Theater für eine Imitation eines Shuttle-Starts und Teilnahme an anderen interaktiven Displays besuchen. Im Lunar Theater wird eine Multimediashow aufgeführt, deren Höhepunkt die Landung des Lunarmoduls ist.


Superspaß für Beinahe-Teenager, Teenager und alle anderen Jahrgänge


Ältere Kinder und Erwachsene, die an der Raumfahrt interessiert sind, können sich in einzigartige Erfahrungen vertiefen, wie z. B. eine Begegnung mit den Helden vergangener Missionen, die bei den täglichen Informationsgesprächen Fragen beantworten und persönliche Geschichten der Weltraumforschung erzählen („Astronaut Encounter“, Astronautenbegegnung). Gehen Sie noch einen Schritt weiter und reservieren Sie eine Teilnahme am „Lunch with an Astronaut“-Programm (Mittagessen mit einem Astronauten).

Die Astronautenruhmeshalle „U.S. Astronaut Hall of Fame“ zollt den Weltraumhelden Amerikas Tribut und rundet Ihren Besuch durch ein abenteuerliches Erlebnis mit Weltraumflugsimulatoren ab, in denen Sie über das Marsgelände jagen, Sie auf den Kopf gestellt werden und Schwerelosigkeit und Beschleunigungskraft an eigener Haut erleben. Erwachsene werden sich gerne an die alten Zeiten zurückerinnern – eine Zeitleiste der Geschichte der Weltraumforschung mit Klängen und Bildern zeigt, wie diese zeitlich mit modernen populären Trends und Weltereignissen zusammenfällt.


Raketenstarts


Möchten Sie einen Start aus erster Hand erleben? Kein Problem! Planen Sie Ihren nächsten Besuch zu einem Datum, an dem die NASA einen Raketen- oder Raumfährenstart geplant hat. Spezielle Eintrittskarten zur Startbeobachtung auf dem Gelände des Kennedy Space Centers sind im Besucherzentrum erhältlich. Sie haben aber auch die Möglichkeit, den Start kostenlos von den Stränden entlang der A1A in Cape Canaveral und Cocoa Beach umsonst mitzuverfolgen. Informationen zu den Eintrittskarten, geplanten Weltraumstarts und zu den Attraktionen im Allgemeinen erhalten Sie unter der Rufnummer 1-866-737-5235 oder im Internet unter www.kennedyspacecenter.com.

Wichtiger Hinweis: Starts werden oft durch wetterbedingte oder technische Probleme verzögert, machen Sie daher gleich Ausweichspläne.

Sponsored listings by VISIT FLORIDA Partners

More By Chelle Koster Walton

Comments

Sie sind angemeldet als:null
Noch keine Kommentare